| Deutschland | Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald - Abschlussreise - 4 Tage

Termin:
14.10.2019 - 17.10.2019
Preis:
ab 419,00 €
Reise als PDF speichern Reise drucken
 
   

Reisebeschreibung

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur! Der Bayerische Wald ist ein etwa 100 km langes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Im Ostteil des Gebirges entstand 1970 Deutschlands erster Nationalpark, der Nationalpark Bayerischer Wald. Erleben Sie auf dieser Reise das Zusammenspiel zwischen Bayerischem Wald und Böhmerwald, zwischen Passau und Krumau.

  • Die barocke Altstadt von Passau
  • Weißwurstessen auf drei Flüssen
  • Krumau – die Perle des Böhmerwaldes

1. Tag: Das älteste Wirtshaus der Welt
Auf der Anreise werden Sie zur Mittagspause in der Gaststätte Röhrl in Eilsbrunn erwartet. Die Gaststätte ist mit einer durchgehenden Öffnung seit 1658 das älteste Wirtshaus der Welt und im Guinnessbuch der Weltrekorde eingetragen.

2. Tag: Passau mit Schifffahrt
Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen - aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz - machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Danach werden Sie zur Schiffsrundfahrt mit Weißwurstgedeck erwartet. Nachmittags besuchen Sie noch eine Bärwurzerei und eine Glasbläserei.

3. Tag: Der Böhmerwald und Krumau
Vorbei geht es an böhmischen Dörfern bis nach Cesky Krumlov (Krumau). Seit Jahrhunderten gilt das kleine Städtchen an der Moldau als „Perle des Böhmerwaldes“ - und das nicht nur wegen der einzigartigen Lage in einer Moldauschleife. Die UNESCO bezeichnete 1992 die gesamte Innenstadt als Weltkulturerbe: das Ensemble von 300 historischen Häusern mit dem Schloss- und Burgkomplex beeindruckt jeden Besucher auf Anhieb. Weiter reisen Sie an den Moldaustausee. Eingebettet in die sanfte Berglandschaft des südlichen Böhmerwaldes bildet der Moldaustausee mit einer Ausdehnung von ca. 50 km in der Länge und bis zu 4 km in der Breite das größte Binnengewässer in der Tschechischen Republik.

4. Tag: Rückreise
Eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende … auf der Rückreise legen Sie zur Mittagspause noch einen Stopp in Nürnberg ein. Rückkunft in Bretten bis 20:00 Uhr.

 
   

Leistungen

  • Omnibusreise wie beschrieben
  • Wöhrle-Reisebegleitung
  • Belegte Brötchen und Sekt bei der Anreise
  • 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3x 3-Gang Menü als Abendessen
  • Begrüßungsschnapserl
  • 2x Ganztägige Reiseleitung
  • Dreiflüsse-Schiffsrundfahrt mit Weißwurstessen

Bei dieser Reise gilt Stornostaffel 1.
Personalausweis erforderlich!

 

 
   

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

Einzelzimmer-Zuschlag
35,00 €
 
 
   

Preis


3-Sterne Hotel Hohenauer Hof (Details)
Reisepreis p.P. im DZ
419,00 €

 
< zurück